Berlin : Mann schlug Frau und Kind: Jetzt wurde er festgenommen

-

Die Frau rief laut um Hilfe und weinte, als sie am Montag in Neukölln auf die Straße lief. Hinter ihr her rannte ein Mann, der sie offensichtlich verfolgte. Doch Feuerwehrleute, die zufällig in der Nähe waren, kamen ihr zu Hilfe. Der Mann flüchtete. Am Donnerstag konnte er nun von der Polizei festgenommen werden.

Die 28-Jährige erzählte in der Zwischenzeit, dass ihr Lebensgefährte sie und ihre Tochter an diesem Montag und auch schon früher massiv misshandelt habe. Unter anderem soll er sie mit Faustschlägen und Fußtritten malträtiert haben. Auch mit einem Stromkabel soll er zugeschlagen haben.

Die Frau wurde daraufhin zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus und anschließend in ein Frauenhaus gebracht, da sie nicht in ihre Wohnung zurückkehren wollte. Das sechsjährige Mädchen und zwei weitere, gemeinsame Kinder des Paares befinden sich ebenfalls dort. Die ein und zwei Jahre alten Jungen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht misshandelt.

Der 33-jährige Mann sollte gestern Abend einem Haftrichter vorgeführt werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben