Berlin : Marx was weißgemacht

-

Die weiße Haarpracht leuchtet, Passanten fühlen sich magisch angezogen. So oft wie gestern ist Karl Marx auf dem Forum am Roten Rathaus lange nicht mehr fotografiert worden. Junge Künstler haben ihm ein GanzkopfToupet verpasst. Sitzt wie angegossen und verleiht ihm eine großväterliche Würde, die Kinder schon an den Weihnachtsmann denken ließ. Erwachsene über 1,80 Meter versuchten, mit ausgestrecktem Arm ein wenig am Bart zu zupfen, über das Haupthaar zu streichen und das Geheimnis der Verwandlung zu lüften. Zellstoff faserte heraus, was viele beruhigte, denn so ein Kunsthaar-Verband kann nicht von Dauer sein. Und wieder einmal stand Friedrich Engels, in Bronze unverändert, im Schatten seines Nachbarn – bis zum Abend: Da wurde Marx vom Toupet befreit.C.v.L.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben