Berlin : Maschinenpistolen in Geschenkpapier Waffenhändler festgenommen

-

Die Polizei hatte von dem Waffenhandel Wind bekommen – und einen angeblichen Kaufinteressenten losgeschickt. Bei der Übergabe von fünf Maschinenpistolen mit Magazinen und Schalldämpfern wurde am Donnerstag vergangener Woche in Mitte ein 25Jähriger festgenommen. Dies teilte die Justiz erst am Donnerstag mit. Claudio F. hatte die Waffen zur Tarnung in Geschenkpapier gewickelt. Während der Übergabe wurde F. von einem Mobilen Einsatzkommando (MEK) festgenommen. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, er befindet sich in Untersuchungshaft.

Bei den Waffen handelte es sich um fabrikverpackte Mini-Maschinenpistolen der Marke ERO mit dem Kaliber 9x19mm, einem kroatischen Nachbau der bekannten israelischen Maschinenpistole Micro-Uzi.

Die Festnahme wurde eine Woche geheim gehalten, da Polizei und Staatsanwaltschaft gehofft hatten, einen 40 Jahre alten Kroaten festzunehmen, der als Lieferant die Waffen nach Berlin gebracht hatte. An den eigentlichen Verkaufsverhandlungen soll er nicht teilgenommen haben. Nach ihm wird weiterhin gefahndet. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben