Berlin : Mehdorn kappt 140 Meter Glasdach

kt

Bahnchef Hartmut Mehdorn bleibt dabei: Er will die Glashalle am Lehrter Bahnhof von den geplanten 430 auf 290 Meter Länge stutzen. Die Folge wird unübersehbar sein: Bei den langen ICE-Zügen bleiben die vorderen und hinteren Wagen im Freien stehen. Ein ICE 2 ist als Doppelgarnitur, die im Berlin-Verkehr üblich ist, insgesamt 411 Meter lang, und auch der ICE 1 passt mit seiner Länge von 357 Metern nicht unters Dach. Die Planer wollen nun erreichen, dass die Halle wenigstens 320 Meter lang wird. Bei Mehdorns Abspeck-Variante würde sogar ein Treppenabgang im Freien liegen.

"Das Dach war von Anfang an zu lang", sagt Mehdorn heute zu den Plänen seiner Vorgänger. Mit ihm als Bahnchef wäre es so nie gebaut worden. Jetzt habe es die richtige Länge. Je kürzer das Dach werde, desto geringer fielen später auch die Unterhaltungskosten aus, argumentiert Mehdorn. Die Kurzversion des Daches soll es außerdem ermöglichen, den aus den Fugen geratenen Terminplan beim Bahnhofsbau wieder in den Griff zu bekommen. Ursprünglich sollten die Züge dort bereits im nächsten Jahr halten, jetzt ist Mehdorn froh, wenn der künftige Zentralbahnhof zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 fertig sein wird.

Unter dem neuen Projektleiter Hany Azer haben die Bauleute aber bereits mächtig aufgeholt. Azer hatte zuvor den Tunnelbau der Bahn vom Gleisdreieck über den Potsdamer Platz zum Lehrter Bahnhof geleitet, der trotz eines Wassereinbruchs im Sommer 1997 im Rohbau bereits fertig ist. Und als gestern in Anwesenheit von Mehdorn und des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) - er ist mit der Kurzversion einverstanden - der erste Träger für das Glasdach montiert werden sollte, waren über Nacht bereits zwei der geschwungenen Dachträger aufgestellt. Gebaut werden darf am Dach nach Mehdorns Terminplan nur bis Ende Mai. Im Juli sollen darunter die Fernbahnen durchfahren und die S-Bahnen halten, damit deren alte Trasse mit dem S-Bahnhof abgerissen werden können. Bei laufendem Betrieb dürfen die 50 Tonnen schweren Träger nicht montiert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar