MEISTBESUCHTE MUSEEN : Das Pergamonmuseum ist die Nummer eins

BESUCHERREKORD

Auch das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel hatte Grund zu feiern: Am Dienstag wurde der 500 000. Besucher der „Babylon“-Ausstellung begrüßt. Seit Juni präsentiert die Schau die archäologischen Funde der weltweit ersten städtischen Zivilisation und die künstlerische Auseinandersetzung damit bis zur Gegenwart.

HITLISTE

Das Pergamonmuseum führt seit Jahren die Hitliste der Berliner Museen an. Die Besucherzahlen stiegen von knapp einer Million im Jahr 2006 auf mehr als 1,3 Millionen im Jahr 2007. Laut der Statistik vom Jahr 2006 folgte darauf das Deutsche Historische Museum mit 904 000 Besuchern, auf Platz drei war das private Mauermuseum Haus am Checkpoint Charlie mit 860 000 Gästen jährlich. Das Alte Museum (mit Ägyptischem Museum) lag mit fast 750 000 Besuchern auf Rang vier. Das Jüdische Museum besuchen fast 2000 Gäste täglich. Im laufenden Jahr waren bereits mehr als 500 000 dort. cko

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben