• Metropol: Zuschlag fürs höchste Angebot Kulturelle Nutzung kein Kriterium für die Auswahl eines Käufers

Berlin : Metropol: Zuschlag fürs höchste Angebot Kulturelle Nutzung kein Kriterium für die Auswahl eines Käufers

-

Das MetropolTheater soll vom Liegenschaftsfond „ertragsmaximal“ verwertet werden. Dies bestätigte der Sprecher der Finanzverwaltung Claus Guggenberger. Die weitere kulturelle Nutzung des seit 1997 geschlossenen Hauses wäre damit kein entscheidendes Kriterium für die Auswahl des Käufers mehr. Das Musicalunternehmen Stage Holding, das das Metropol erworben hatte, will von seinem Rückgaberecht Gebrauch machen, weil die Sanierung zu teuer geworden sei. Im Gegenzug strebt es eine Übernahme des Theaters des Westens für 15 Jahre an.

Der CDU-Landesvorsitzende Christoph Stölzl hat dagegen davor gewarnt, das Metropol-Theater leichtfertig als Kulturstandort aufzugeben. „Weitsichtig wäre zu sagen: Dieses Berlin ohne große Industrie, die auch nicht zurückkommen wird, wird leben als ein Unterhaltungs-, Vergnügungs-, Kultur- und Wissenschaftszentrum. Diese Magneten muss man erhalten oder zumindest einmotten, bis man sie wieder nutzen kann.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar