MISSBRAUCH : Kinder und Jugendliche als Opfer

2003:

Zwei Männer werden festgenommen, nachdem sie monatelang acht Jungen in einer Wohnung in Mitte missbraucht hatten.

2005: Die Polizei fasst fünf pädosexuelle Männer, die jahrelang in Wohnungen in Friedrichshain und Weißensee Kinder vergewaltigt haben. 20 Mädchen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren wurden fast täglich mehrfach missbraucht, die Täter hatten die Kinder mit Alkohol und Drogen gefügig gemacht.

2007: In der Kreuzberger Bar „Jaysons“ vergehen sich zwei Männer an mindestens zwölf minderjährigen Jungen. Ein Täter ist mit HIV infiziert. Sie werden wegen Missbrauchs in mehr als 50 Fällen, Menschenhandel und Körperverletzung angeklagt. Der Barbesitzer wird zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

2008: Fahnder zerschlagen einen Pädophilenring, der Kinder mit osteuropäischem Migrationshintergrund an pädophile Freier vermittelt hat. Ein 44-jähriger Mann wird zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte von 2004 bis Frühjahr 2008 acht Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahren an Freier vermittelt und die Opfer zum Teil auch selbst missbraucht. jra

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben