Berlin : Mit Berlin-Fans auf Tour

StattReisen verschenkt 30 Freikarten an Leser

-

Vielleicht sind unsere Stadtspaziergänge ja der Anfang einer neuen Leidenschaft, denn in Berlin kann man viele Sommer lang auf Entdeckungstour gehen. Wer die 16 TagesspiegelTouren erlebt hat und weiterhin losziehen will, kann dies auch gemeinsam mit anderen Berlin-Fans und einem kundigen Stadtführer tun – beispielsweise mit StattReisen.

StattReisen wurde 1983 gegründet und hat mehr als 50 verschiedene Spaziergänge im Programm. Man kann das „Unbekannte Ost-Berlin“ und die Multikulti-Szene Kreuzbergs erkunden oder in Berlins Häfen vordringen; es gibt eine „Prenzlauer Berg-Tour“, literarische Ausflüge zu Günter Grass und der Avantgarde in Friedenau oder in die russische Kolonie der 20er Jahre – Charlottengrad. Die Hauptstadt im Wandel zeigen der Rundgang „Dem deutschen Volke“ oder die Kiezspaziergänge durch das ehemalige Arbeiterquartier in Neukölln, durch die „einst geschlossene Gesellschaft“ in Pankow und die Szene in Friedrichshain.

Zu unserer Serie verschenkt StattReisen 30 Freikarten an Tagesspiegel-Leser – für Rundgänge nach Wahl. Einfach heute ab 9 Uhr die Telefonnummer 4553028 wählen, wer zuerst anruft gewinnt. Infos im Internet: www.StattReisenBerlin.de.

Und noch ein Tipp: Wer lieber alleine losspaziert ist mit dem Führer „Ganz Berlin“ vom Nicolai-Verlag gut beraten. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben