Berlin : Mitarbeiter des Tages

oew

Ohne die Mitarbeiter läuft der Berlinale-Motor nicht rund. Wir stellen die Menschen hinter den Kulissen vor.

Dass sich die Gäste des Festivals wohl fühlen, ihnen möglichst immer ein Ansprechpartner zur Seite steht, ist die Aufgabe Gabriele Heideckers. Sie koordiniert die Betreuung der Schauspieler, Regisseure und Produzenten, die anreisen, um ihren Film im Wettbewerb zu präsentieren. Was da alles bedacht werden muss! Spricht der eingeteilte Gästebetreuer fließend japanisch? Kennt er sich so gut in der Stadt aus, dass es für eine kleine Besichtigungstour reicht?

Berlinale 2002 Online Spezial: Internationale Filmfestspiele
Tagesspiegel:
Alle Berichte, Reportagen, Rezensionen
Gewinnspiel: meinberlin.de verlost Filmbücher
Fotostrecke: Stars und Sternchen auf der Berlinale
Die bildende Künstlerin arbeitet in diesem Job für mehrere Monate im Jahr, bündelt das Wissen um die Ansprüche der anreisenden Delegationen, um es dann wieder an die 22 Mitarbeiter ihres Teams weiter zu geben. Schon seit 1981 macht sie das, damals hat sie Moritz de Hadeln zum Festival geholt, um die Gästebetreuung auszubauen. Dass sie erfolgreich war, bekommt sie selten gesagt. "Wenn ein Star, der nach Jahren wieder zur Berlinale anreist, nach einem bestimmten Betreuer fragt, dann wissen wir: Das haben wir gut gemacht."

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar