Mitte : Bauarbeiten an Luxus-Projekt eingestellt

Aus der Traum: Die Finanzkrise hat nun auch Berlin erreicht. Eine Immobilienfirma bricht ihr Projekt in der Fehrbelliner Straße ab, dort sollten Luxusquartiere entstehen. 40 Wohnungen waren bereits verkauft.

fehrbelliner terrassen
Luxus ade - so sollten die fertigen Gebäude aussehen. -Illustration: Orco Immobilien

Die Projektentwicklungsgesellschaft Orco hat die Bauarbeiten an der Fehrbelliner Straße in Mitte eingestellt. Das bestätigte das börsennotierte Unternehmen am Mittwoch. An der Fehrbelliner Straße sollte aus einem alten Gewerbehof ein Quartier mit teuren Lofts, Stadthäusern und Appartements inklusive Dachgärten, Schwimmbad und Concierge-Service entstehen.

fehrbelliner
Ein Blick aus der Vogelperspektive -Illustration: Orco Immobilien

Von den 150 geplanten Wohnungen sind 40 verkauft – zu wenige für das ehrgeizige 80-Millionen-Euro-Projekt. Orco plante dieses Projekt weitgehend mit eigenem Kapital zu stemmen. Aufgrund der Immobilien- und Finanzkrise will sich das Unternehmen auf Gewerbeimmobilien konzentrieren und plant weiterhin mit einem Baubeginn auf dem ehemaligen Wertheim-Gelände am Leipziger Platz für Sommer 2009.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben