Mitte : Dreharbeiten verursachen Aufregung am Bahnhof Friedrichstraße

Dreharbeiten für einen Hollywood-Film am Bahnhof Friedrichstraße haben am Montag Aufregung verursacht.

Wegen Rauchschwaden und zahlreicher Feuerwehrwagen rund um den Bahnhof hatten Passanten einen Brand in dem Gebäude vermutet. Die Fahrzeuge seien jedoch lediglich Teil einer Szene, sagte eine Sprecherin der Babelsberger Film GmbH. Auch der Rauch sei künstlich verursacht worden. Es handele sich um die Hollywoodproduktion „Unknown White Male“. Im Mittelpunkt des Thrillers steht ein Paar, das während eines Urlaubs in Berlin einen Autounfall hat. Der Mann (Liam Neeson) fällt ins Koma. Als er daraus erwacht, hat ein anderer Mann seine Identität angenommen.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben