• Mitternachts-Markt für Harry Potter Trotz Ladenschluss: Dussmann verkauft Band fünf ab 0.01 Uhr

Berlin : Mitternachts-Markt für Harry Potter Trotz Ladenschluss: Dussmann verkauft Band fünf ab 0.01 Uhr

-

Das Kulturkaufhaus Dussmann hat ein rechtliches Schlupfloch gefunden, um den fünften HarryPotter-Roman in der Nacht vom 7. auf den 8. November verkaufen zu können: Rund um das Haus an der Friedrichstraße wird eine „Winkelgasse“ aufgebaut. Dort gibt es Butterbier, Schokofrösche – und ab 0.01 Uhr das neue Buch. Mittes Wirtschaftsstadtrat Dirk Lamprecht (CDU) genehmigte dies als „Spezialmarkt“. Das Ladenschlussgesetz habe „damit nichts zu tun“, sagt er. Dagegen hatte die Senatsgesundheitsverwaltung bekannt gegeben, der Nachtverkauf sei nur bei geschlossenen Veranstaltungen mit Einlasskontrolle erlaubt. Viele Buchhändler planen entsprechende Lesungen und Partys. Bereits in der Nacht von Freitag auf Sonnabend bringen Obdachlosenzeitungen das erste Kapitel von „Harry Potter und der Orden des Phönix“ heraus und feiern Partys. Die „motz“ lädt für 0.01 Uhr in die Weserstraße 36 in Friedrichshain ein und die „Straßenfeger“-Redaktion ins „Café Bankrott“ (Prenzlauer Allee 87). Die Zeitung „Stütze“ stellt einen Bus vor den Fernsehturm am Alexanderplatz.CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben