Berlin : MTV ist jetzt ein Partner für Berlin

Musiksender unterstützt Marketinggesellschaft

-

Die Marketinggesellschaft „Partner für Berlin“ zieht für das Jahr 2002 trotz der Wirtschaftskrise eine positive Bilanz. Das Geschäftsjahr sei gut gelaufen, sagte Geschäftsführer FriedrichLeopold von Stechow am gestrigen Dienstag in Berlin. Die Marketing-Organisation konnte nach eigenen Angaben in den vergangenen zwei Monaten neun neue Partner gewinnen. Dazu gehören der Musiksender MTV, RTL Radio Berlin und das Kreditkartenunternehmen Diners Club Deutschland. MTV zieht derzeit aus München nach Berlin um.

Die Zahl der aus dem Marketing-Projekt ausgeschiedenen Unternehmen habe von 21 im Jahr 2001 auf 5 im vergangenen Jahr reduziert werden können, hieß es. Derzeit unterstützten insgesamt 114 nationale und internationale Unternehmen das Hauptstadt- Marketing.

Als neue Projekte der Initiative hob von Stechow eine einjährige Probemitgliedschaft, das erste offizielle Internet-Portal über Berlin in chinesischer Sprache sowie eine neue Informationsbroschüre für Geschäftsreisende hervor. Auch werde derzeit eine exklusive Kreditkarte „Berlin Partner Card“ aufgelegt. Ein in Zusammenarbeit mit dem Sender „Fernsehen aus Berlin“ (FAB) ausgestrahltes Magazin mit dem Titel „MiBB - Made in Berlin Brandenburg “ soll ab dem 16. März über Wirtschaftsthemen aus der Region berichten.

Partner für Berlin vermarktet seit 1994 den Wirtschaftsstandort und die Hauptstadt. Für Unternehmen kostet die Mitgliedschaft zwischen 10 225 und 150 000 Euro. Das Budget der Gesellschaft lag im vergangenen Jahr bei 7,2 Millionen Euro. Hiervon stellte das Land Berlin 2,1 Millionen Euro zur Verfügung. ddp

Mehr im Internet unter

www.berlin-partner.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben