MULTIKULTI – ABER RICHTIG! : MULTIKULTI – ABER RICHTIG!

Ibrahim Contur hat seinen 20 Quadratmeter kleinen Schusterladen am Kottbusser Tor. Er sagt: „Von manchem gibt es zu viel – etwa fünf Dönerbuden nebeneinander. Dabei arbeiten am Kotti Leute aus viel mehr Ländern. Wir sind hier multikulti, aber diese Stärke sieht kaum jemand. Warum nicht einen mit einer guten Geschäftsidee fördern, damit das Angebot am Platz vielfältiger wird? Und: Natürlich müssen die dunklen Ecken weg, damit es Dealern und Junkies nicht so leicht fällt, hier ihre Geschäfte zu machen.“ lei

0 Kommentare

Neuester Kommentar