Berlin : Museumsinsel: Grandiose Kulisse: Heute beginnt das Sommerfestival

toh

Eintausend schwedische Liegestühle werden in diesem Sommer Abend für Abend vor der Alten Nationalgalerie aufgeklappt, und die Menschen, die sich in ihnen niederlassen, werden überrollt von einander jagenden Wagengespannen auf der Leinwand vor ihnen. In der grandiosen Kulisse werden monumentale Filme gezeigt, "Ben Hur" mit Charlton Heston zum Beispiel. Am 5. Mai beginnt die Kinoreihe mit der Premiere des Films "Rembrandt" unter den Augen des Hauptdarstellers Klaus Maria Brandauer

Das Freiluftkino ist ein kleiner Teil des Festivalprogrammes für den Museumsinsel-Sommer, der heute mit der szenischen Collage "Olympia unter Grund" beginnt. Am zweiten Juli-Wochenende gibt es auf der Baustelle des Neuen Museums eine zweite Theaterproduktion, Puppenspieler inszenieren ein Stück, "Zone/Kleist, die Toten siegen" überschrieben. In der Woche davor wird das Publikum einen weiteren verbotenen Ort besichtigen können. Sieben Tage lang, ab 30. Juni, wird die noch leere Alte Nationalgalerie nach ihrem Umbau zum ersten Mal für Besucher öffnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben