Berlin : Museumsnacht: Die Routen

jk

In zehn Routen hat die BVG Berlins Straßen für die Lange Nacht unterteilt. Sechs davon starten vor dem Roten Rathaus, die Routen 1 bis 3 fahren im Sechs-Minuten-Takt. Mit diesen "Ringlinien" gelangt man unter anderem zur Museumsinsel, zum Kulturforum, ins Anne Frank Zentrum oder ins Nicolaiviertel. Das Aquarium im Zoologischen Garten steuern die Busse auf Route 2 an. Zu den Dahlemer Museen wie dem Ethnologischen Museum oder dem Museum Europäischer Kulturen führt Route 7 ab der Haltestelle Luisenplatz. Im 20-Minuten-Takt fahren hier die vier Shuttle-Busse. Route 9 führt von den Treptowers zur Gedenkstätte Hohenschönhausen und wieder zurück, im 30-Minuten-Takt. Route 10 steuert nur ein Ziel an, das Feuerwehrmuseum.

Zusätzlich zu den Shuttle-Bussen hat die BVG die Fahrtzeiten von zwei ihrer U-Bahnlinien verlängert. Die Linien U2 und U8 fahren in der Langen Nacht bis drei Uhr.

Um Fahrkarten muss man sich in der Langen Nacht keine Gedanken machen. Denn die Eintrittskarten gelten von heute 15 Uhr bis Sonntag früh fünf Uhr als Fahrkarte. Bis heute Abend können Sie sich ihre Karte im Fullhouse Service Ticket-Shop, Unter den Linden 36-38 (Zollernhof), an den Theaterkassen, in den teilnehmenden Museen und der Touristeninformation im Europacenter holen. Die Tickets kosten zehn Euro, ermäßigt sechs Euro.

Kostenlos zu jeder Karte gibt es das Programmheft mit allen Busrouten. Für ganz Spontane stehen auf dem Platz vor dem Roten Rathaus ab 17 Uhr fünf Kassenhäuschen bereit. Karten gibt es in der Nacht auch an den Kassen in den Museen selbst, die ja bekanntlich recht lang geöffnet haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben