Berlin : Nach dem Synagogenanschlag: Parlament debattiert Schutz jüdischer Einrichtungen

Nach dem Anschlag auf die Kreuzberger Synagoge am Fraenkelufer debattiert das Abgeordnetenhaus am heutigen Donnerstag in einer Aktuellen Stunde über den Schutz jüdischer Einrichtungen. Die Aussprache, die um 13 Uhr beginnt, ist von der Fraktion der Grünen beantragt worden. Parlamentspräsident Reinhard Führer (CDU) sagte dazu, das Parlament habe sich für das Thema entschieden, obwohl bei einer fortwährenden Diskussion des Problems in der Öffentlichkeit auch die "Gefahr von Beliebigkeit" entstehe. Seit dem bislang unaufgeklärten Anschlag in der vergangenen Woche streiten die Parteien in Berlin über den Schutz jüdischer Einrichtungen in der Stadt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben