Berlin : Nach der Beugehaft packte das Opfer aus

-

Nach einer Woche Beugehaft wurde die Zeugin wieder in den Gerichtssaal geführt. Diesmal aber hatte sie eine Rechtsanwältin an ihrer Seite, die sich mit einem Antrag auf Ausschluss der Öffentlichkeit und des Angeklagten während der Vernehmung der Zeugin durchsetzte. Nur unter diesen Umständen war Fatma B. bereit, im Prozess gegen ihren Ex-Freund und mutmaßlichen Peiniger auszusagen. Damit kam sie wieder frei. Am ersten Prozesstag hatte sie ohne Angabe von Gründen geschwiegen. Ihre Anwältin sprach nun von erheblichen Bedrohungen, die vom Angeklagten ausgegangen seien. Der 28-jährige Erkan A. soll seine Ex-Freundin geschlagen und ihr, als sie im dritten Monat schwanger war, gezielt in den Bauch getreten haben. Der türkischstämmige Mann hat das bestritten. K. G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar