Berlin : Nach der gescheiterten Privatisierung - 1999 wird knapp die Liquidität gehalten

kt

Die Flughafengesellschaft BBF kann sich nach der vorläufig gescheiterten Privatisierung bis zum Jahresende finanziell "knapp" über Wasser halten. Der Gewinn aus dem Betrieb reiche aus, um die Liquidität bis Dezember zu sichern, teilte die Geschäftsleitung gestern im Aufsichtsrat mit. Im nächsten Jahr müssen Berlin, Brandenburg und der Bund aber wahrscheinlich Geld nachschießen, weil im Februar Kredite in Höhe von etwa 530 Millionen Mark für das so genannte Baufeld Ost in Schönefeld bedient werden müssen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben