Berlin : Nach Schüssen stürmte SEK Wohnhaus in Britz

-

Beleidigung, Bedrohung – so lautete der Einsatz, zu dem die Polizei gestern Abend in den Britzer Hochthronweg gerufen wurde. Ein Anwohner hatte seinen Nachbarn angezeigt. Als die Beamten im Garten des Anrufers eintrafen, fielen mehrere Schüsse. Daraufhin wurde das SEK benachrichtigt, das das Nachbarhaus stürmte und den Bewohner festnahm. „Es handelt sich um eine Gaspistole“, hieß es bei der Polizei. Da der Schütze offenbar stark alkoholisiert war, wurde er zur Blutentnahme gebracht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben