• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Nahverkehr : BVG kann Schwarzfahrer-Strafen nicht eintreiben

08.04.2008 08:26 Uhr
BVGBild vergrößern
Die U9 fährt ein. Und, ein Ticket dabei? - Foto: dpa

Legal, illegal, ganz egal? Wer ohne Fahrschein in der U-Bahn erwischt wird, lässt gerne auch die Mahnungen für das Nachentgelt verschwinden - im Mülleimer.

BerlinDie meisten Schwarzfahrer bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) zahlen nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" ihre Strafe nicht. Im vergangenen Jahr habe das Landesunternehmen Fahrgästen, die ohne gültigen Fahrschein unterwegs waren, 12,7 Millionen Euro erhöhtes Beförderungsentgelt in Rechnung gestellt, schreibt das Blatt unter Berufung auf einen Bericht zum Sanierungsfortschritt der BVG, der am Montag im Aufsichtsrat des Unternehmens beraten wurde. Nur 4,1 Millionen Euro seien demnach bezahlt worden. 8,6 Millionen Euro mussten abgeschrieben werden, weil sich Schwarzfahrer meist als zahlungsunfähig erwiesen.

Die einstige Schwarzfahrerquote von sechs Prozent sinkt den Angaben zufolge stetig. 2006 seien bei den Kontrollen in der BVG 3,6 Prozent der Reisenden ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden. Das seien rund 492 000 Fahrgäste gewesen, von denen die BVG 5,2 Millionen Euro erhöhtes Beförderungsentgelt eintreiben konnte. Im vergangenen Jahr betrug dieser Anteil laut Bericht noch 3,3 Prozent, das entspricht rund 376.000 Reisenden. (ho/ddp)

25 Jahre Mauerfall

Mauerfall

Der Mauerfall jährt sich zum 25. Mal. Wie haben die Berliner den Mauerfall erlebt? Und was ist am 9.11.1989 genau passiert? Der Tagesspiegel berichtet über das historische Ereignis.

Folgen Sie unserer Berlinredaktion auf Twitter:

Tanja Buntrock:
Karin Christmann:


Robert Ide:


Sigrid Kneist:


Anke Myrrhe:


Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Tagesspiegel lokal

Kreuzberg Blog

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.
Zum Kreuzberg Blog


Ku'damm-Blog

Alle reden vom neuen Aufschwung am berühmten Berliner Kurfürstendamm. Wir zeigen die Fortschritte, aber auch Schattenseiten der Entwicklung in der westlichen Innenstadt und stellen die Menschen dort vor. Machen Sie mit beim Ku'damm-Blog!
Zum Ku'damm-Blog


Wedding Blog

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Ein Blog über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit beim Wedding Blog!
Zum Wedding Blog


Zehlendorf Blog

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit am Zehlendorf Blog!
Zum Zehlendorf Blog

Umfrage

Michael Müller wird neuer Regierender Bürgermeister von Berlin. Eine gute Wahl?

Service

Empfehlungen bei Facebook

Nachrichten aus den Bezirken

Weitere Themen

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.
Unser HTML/CSS Widget (statisch)

Erleben sie mit tagesspiegel.de die ganz besonderen Veranstaltungen in Berlin und Umgebung. Hier können Sie sich Ihre Tickets zum Aktionspreis sichern.

Weitere Tickets...