Berlin : Neuer Fahrplan: Mehr Züge nach Hamburg

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember setzt die Bahn zwischen Berlin und Hamburg freitagvormittags in jeder Richtung einen zusätzlichen ICE ein, am Nachmittag gibt es bei der Verbindung um 15.25 Uhr nach Hamburg mehr Sitzplätze. Bei der Direktverbindung nach Kopenhagen verlassen die Züge Berlin vier Stunden früher. Zudem gibt es im Sommer sonnabends eine neue ICE-Verbindung zwischen München und Warnemünde mit Halt in Berlin. Freitags wird ein ICE nach München über Garmisch Partenkirchen bis Innsbruck verlängert. Sonnabends wird das ICE-Zugpaar von und nach Garmisch-Partenkirchen über Seefeld in Tirol bis Innsbruck geführt.

Nach Brüssel verkürzt sich die Fahrzeit um eine Stunde. Eingeschränkt wird das Angebot auf der IC-Linie nach Halle, und im Nachtverkehr werden die Talgo-Züge durch herkömmliche Wagen ersetzt. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben