Neuer Zoochef : Andreas Knieriem fängt am 1. April in Berlin an

Kein April-Scherz: der neue Zoochef Andreas Knieriem tritt am 1. April seinen Dienst als Zoo- und Tierparkdirektor an, weil sein Vorgänger Bernhard Blaszkiewitz nun doch vorzeitig seinen bis Juni 2014 laufenden Vertrag auflöst.

Bock auf Zoo. Berlins neuer Zoo- und Tierparkchef Andreas Knieriem hat schon viele Ideen, was er hier alles verändern könnte. Beispielsweise wieder ein Panda, aber nur bei artgerechter Haltung. Aus Respekt vor dem amtierenden Zoochef Bernhard Blaszkiewitz hält er sich aber noch zurück. Der Wasserbock-Herde im Hintergrund soll’s recht sein. Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Bock auf Zoo. Berlins neuer Zoo- und Tierparkchef Andreas Knieriem hat schon viele Ideen, was er hier alles verändern könnte....

Der neue Direktor des Zoos und Tierparks Berlin, Andreas Knieriem, tritt sein Amt am 1. April an. Das teilte eine Sprecherin beider Einrichtungen am Freitag mit. Sein umstrittener Vorgänger, Bernhard Blaszkiewitz wurde kurz und bündig verabschiedet. "Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute", sagte Frank Bruckmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Der Förderverein von Tierpark und Zoo Berlin begrüßte am Freitag, dass beim Übergang der Geschäftsführung der Hauptstadtzoos keine Lücke entstehe. "Zu Beginn des neuen Monats starten die Hauptstadtzoos ins 21. Jahrhundert. Mit dieser historischen Weichenstellung haben Zoo und Tierpark die große Chance, sich zu Zoos der Zukunft zu entwickeln. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit und blicken mit Zuversicht in die Zukunft", sagte Thomas Ziolko, Vorsitzender des Fördervereins mit.

Der Förderverein bedankte sich auch beim ausscheidenden Direktor Bernhard Blaszkiewitz für seine geleistete Arbeit. "Er hat die Hauptstadtzoos in den letzten Jahren maßgeblich geprägt. Wir wünschen ihm für seine weitere Lebensplanung viel Glück und für die Zukunft persönliches Wohlergehen", teilte der Förderverein mit. Blaszkiewitz' Vertrag lief eigentlich noch bis zum 30. Juni, doch Aufsichtsrat und Direktor konnten sich nun auf eine vorzeitige Auflösung einigen.

Erst im Februar hatte sich Andreas Knieriem den Zoo- und Tierpark-Freunden vorgestellt. Zuvor arbeitete Knieriem von 1995 bis 1996 als stellvertretender Tierarzt im Zoo Duisburg. Von 1996 bis 2009 war er Leitender Tierarzt und stellvertretender Zoologischer Leiter im Zoo Hannover. Seit 2009 war Knieriem Zoodirektor im Münchner Tierpark Hellabrunn. (Tsp)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben