Berlin : Neues BVG-Netz: Viele blicken noch nicht durch

-

Unmittelbar vor der Einführung des neu en Linienkonzepts der BVG am Sonntag verstärkt sich die Kritik an den Änderungen. Obwohl die BVG 5,1 Millionen Euro für eine Informationskampagne ausgegeben hat, merken viele Fahrgäste erst jetzt, was sie erwartet. Das geht aus vielen Leserbriefen an den Tagesspiegel hervor. Die BVG hat vor allem ihre 24 neuen Metrolinien bei Bus und Straßenbahn beworben, die überwiegend in der Innenstadt fahren. Vor allem in den Außenbezirken fallen dagegen Linien weg, werden verkürzt oder auf andere Routen verlegt. kt

Zum neuen Liniennetz „BVG 2005 plus“ gibt es heute eine Beilage im Tagesspiegel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben