Neues Jahr, neue Preise in Berlin : Fahrten mit Bahn und Bus in Berlin werden teurer

Der Nahverkehr in Berlin wird teurer, die Stadtreinigung auch - dafür wird das Abwasser günstiger. Was sich im neuen Jahr ändert: die Entwicklungen im Überblick.

Die BSR erhöht 2015 die Preise - ebenso wie der VBB.
Die BSR erhöht 2015 die Preise - ebenso wie der VBB.Foto: Picture Alliance

Nahverkehr

Ab heute ist die Schonfrist vorbei, jetzt werden die meisten Fahrausweise im Nahverkehr teurer. Nach 17 Monaten erhöht der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) die Preise – nach seinen Angaben um durchschnittlich 2,3 Prozent. Unverändert bleiben unter anderem die Preise für das Berlin-Ticket S, das ermäßigte Schülerticket Berlin und die Vier-Fahrten-Karte der Kurzstrecke.

Müll

Teurer und billiger wird es bei der Stadtreinigung. In der Abfallwirtschaft steigen die Preise in den nächsten beiden Jahren um insgesamt 3,2 Prozent. Die graue und die Biotonne werden dagegen günstiger. Neu ist der Ökotarif mit 24,60 Euro pro Haushalt und Jahr. Die Tarife für die Straßenreinigung erhöhen sich in den nächsten beiden Jahren um zusammen 2,1 Prozent.

Abwasser

Es geht auch billiger. Die Wasserbetriebe senken im neuen Jahr die Gebühr fürs Abwasser um durchschnittlich 6,1 Prozent. Zusammen mit der Tarifsenkung beim Trinkwasser zu Beginn dieses Jahres spart jeder Berliner dann nach Angaben der Wasserbetriebe etwas mehr als 22 Euro beim Trink- und Abwasser.

Sigmar Gabriel - der Quertreiber

Gefährliches Bündnis in Österreich

Die verschwundene DDR in Berlin

Flüchtlingszahl sinkt unter „Obergrenze“

Und plötzlich war alles anders

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben