Berlin : Neues Tempodrom wurde gestern offiziell eröffnet

Zum Thema Newsticker: Aktuelle Meldungen aus Berlin und Brandenburg Das neue Tempodrom am Anhalter Bahnhof wurde am Samstagabend mit einer großen Gala vor Hunderten Gästen offiziell eröffnet. Artisten, Elefanten und viel Musik bis nach Mitternacht standen bei der Feier auf dem Programm. Seine Feuertaufe hatte der 44 Millionen Mark teure Zeltbau aus Glas, Stahl und Beton bereits am 1. Dezember bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises bestanden. Der Neubau fand dort allgemein Zustimmung. Am Freitag startete die Violinistin Vanessa Mae mit ihrer "Tour for Chance" das ganz normale Konzertprogramm im Tempodrom.

Bis zu 3700 Gäste passen in die große Arena unter dem 37 Meter hohen Zirkusdach, ein kleiner Saal nimmt bis zu 400 Gäste auf. Die genreübergreifende Vielfalt, die schon immer das Programm des Tempodroms kennzeichnete, soll fortgesetzt und erweitert werden. Der Neubau war notwendig geworden, weil das Tempodrom von seinem langjährigen Platz im Tiergarten, nahe der Kongresshalle, schon vor Jahren weichen musste. In der Nähe entstand das Kanzleramt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar