Neukölln und Kreuzberg : Zwei Autos in Brand gesteckt

Innerhalb von mehreren Stunden brannten in der Mittwochnacht zwei Fahrzeuge in Neukölln und Kreuzberg. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Passant bemerkte in der vergangenen Nacht Flammen im Frontbereich eines in der Siegfriedstraße geparkten Pkw. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr löschten gegen 2.40 Uhr die Flammen an dem Fiat, konnten jedoch nicht verhindern, dass ein neben dem Wagen abgestellter Mercedes durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt wurde.
Gegen 4.00 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Zeuge zudem in der Alten Jacobstraße Brandgeruch und sah einen brennenden Mercedes. Die alarmierten Brandbekämpfer der Feuerwehr löschten die Flammen im Bereich der Vorderreifen und der Motorhaube. Die Alte Jacobstraße war während der Löscharbeiten für etwa ein halbe Stunde gesperrt. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben