Berlin : Neun Partnersprachen – berlinweit

-

DIE SPRACHEN

Die Staatlichen Europaschulen bieten bilingualen Unterricht in der Kombination mit Deutsch und den folgenden neun Partnersprachen an: Englisch, Französisch, (Neu-) Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Besonders nachgefragt ist Französisch.

DIE SCHULEN

Es gibt die Europaschulen inzwischen an achtzehn Grundschulen und elf weiterführenden Schulen in fast allen Bezirken Berlins. An den Grundschulen lernen 4200 Schüler, an den Oberschulen 1200. Jedes Jahr werden es mehr, weil noch nicht alle Sprachen bis in die 13. Klasse „hoch gewachsen“ sind.

DIE SCHULFORM

Von Anfang an war umstritten, ob das Projekt nach der Grundschule in Gesamtschulen oder in einer Kombination aus Gymnasien und Realschulen münden sollte. Inzwischen existieren beide Modelle. Gerade erst hat sich aber bei den Portugiesen die Variante „Gesamtschule“ durchgesetzt. ant/sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben