Berlin : Neuwahlen: Parteien können jetzt Kandidaten aufstellen

Obwohl der Termin für Neuwahlen noch nicht feststeht, können die Parteien seit Montag ihre Kandidaten nominieren. Die Aufstellung der Wahlvorschläge und Listen sei schon jetzt zulässig, teilte Landeswahlleiter Andreas Schmidt von Puskas mit. Er forderte die Parteien auf, sich frühzeitig um die Vorbereitungen für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) zu kümmern.

Zum Thema Online Spezial:
Berlin vor der Wahl Die Grünen hatten am Montag als alternative Termine den 7. oder 14. Oktober vorgeschlagen. "Wenn die CDU sich weiter bockig stellt, sind wir bereit zum Kompromiss", sagte Fraktionschefin Sibyll Klotz. Bisher hatte die CDU die von SPD, Grünen und PDS vorgeschlagenen Termine im September mit der Begründung abgelehnt, dass die Kandidaten dann innerhalb der Sommerferien nominiert werden müssten. Die Christdemokraten wollen stattdessen am 21. Oktober wählen lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben