Berlin : Nur nicht nach Hause

Um 12 Uhr wollen Flüchtlinge aus Ex-Jugoslawien auf dem Alexanderplatz gegen den "Zwang zur freiwilligen Ausreise" protestieren. In einer öffentlichen Aktion sollen Papiere vernichtet werden, zu deren Unterschrift Flüchtlinge von Sozialämtern gezwungen würden, teilte das Berliner Bündnis gegen das Asylbewerberleistungsgesetz mit. Anlass sei die für März angekündigte "Rückführungsaktion". Rund 180 000 Menschen aus Ex-Jugoslawien sollen dann in ihre Heimat gebracht werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar