Obdachlosigkeit : "Nacht der Wohnungslosenhilfe"

Im Rahmen einer "Nacht der Wohnungslosenhilfe" wollen am Donnerstag neun Einrichtungen für Obdachlose ihre Hilfsangebote vorstellen. Prominente Paten aus der Politik haben ihr Kommen angekündigt.

Berlin - Zwischen 16 und 22 Uhr sollen dabei Ausstellungen und Präsentationen über Obdachlosigkeit und die Arbeit der Einrichtungen informieren, wie der Arbeitskreis Wohnungsnot als Veranstalter mitteilte.

Darüber hinaus werde es kulturelle Darbietungen sowie Gesprächsmöglichkeiten mit prominenten Paten der Aktion geben. Paten sind unter anderen Hertha-Profi Malik Fathi, Sozialsenatorin Heidi Knake-Werner (Linkspartei/PDS) sowie der Grünen-Bundestagsabgeordnete Christian Ströbele. Ein Shuttlebus bietet Interessierten die Möglichkeit, kostenlos zu den verschiedenen Einrichtungen zu gelangen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben