PARTY Gänger : Kastanienwäldchen

von

Von außen sieht es aus wie ein Knusperhäuschen. Mit seinem hohen Giebel und der rot leuchtenden Lichterkette auf dem Dach fällt es gleich ins Auge, hier am ansonsten eher tristen Reinickendorfer Franz-Neumann-Platz, wo die vielbefahrene Residenzstraße auf die Pankower Allee trifft.

Wer eintritt, blickt als Erstes auf den massiven Tresen mit Hockern davor. Am Rand stehen kleinere Tische, zwei Spielautomaten blinken an der Wand vor sich hin. Die treffendste Beschreibung dieses Ladens und seiner Einrichtung wäre wohl: urtümlich. Das „Kastanienwäldchen“ gilt in Reinickendorf als Feierinstitution, seit 150 Jahren wird hier ausgeschenkt. Der heutige Inhaber, Norbert Raeder, war mal Chef der „Grauen Panther“, und es freut ihn, dass 20-Jährige ebenso zu seinen Gästen zählen wie 80-Jährige. Raeder hat sich einen Slogan ausgedacht, mit dem er die Kneipe bewirbt: „The Generation-Partypower of Reinickendorf“.

An der Decke hängen künstliche Blumen und Schmetterlinge und Bambusrohre. Die Retro-Lampen kennt man aus zahllosen Wohnzimmer-Bars in Prenzlauer Berg und Mitte, aber dort sind sie immer auch ein bisschen augenzwinkernd gemeint. Hier nicht, und das ist das Erfrischende am Kastanienwäldchen: Man kann Fassbrause oder Bananen- Bier-Mix bestellen – und zwar völlig ironiefrei.

Hintendurch geht es zur Tanzfläche. Am Wochenende läuft Disco, donnerstags ist Oldie-Nacht, jeden Mittwoch tritt Sängerin Simone von Petticoat mit ihrer Band auf, sie spielen vor allem Schlager aus der Wirtschaftswunderzeit. Und ja, auch ein paar Jüngere tanzen mit. Einmal im Monat wird die Karaoke-Maschine eingeschaltet. An Abenden ohne Programm bleibt es hinten dunkel, die Gäste sitzen dann am Tresen auf ihren Hockern, und wenn die Musik aus den Boxen mal zu melancholisch klingt, wechselt die Kellnerin so lange die Radiosender, bis irgendwo Pur läuft. Darauf können sich im Kastanienwäldchen alle einigen, und verdammt: „Abenteuerland“ ist irgendwie ein super Song. Sebastian Leber

Kastanienwäldchen, Residenzstraße 109, Reinickendorf, diesen Freitag und Samstag ist ab 21 Uhr „Disco-Dancefloor-Partynight für alle Generationen“, Infos unter www.kastanienwaeldchen.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben