Berlin : Pflüger hat Wahlkreis nicht geholt

-

Er hat es nicht geschafft. Der CDU-Direktkandidat Friedbert Pflüger hat den Wahlkreis Britz in Neukölln nicht gewinnen können. Am späten Sonntagabend hofften seine Neuköllner Parteifreunde noch, dass Pflüger wenigstens über die Bezirksliste ins Abgeordnetenhaus einziehen kann. Schließlich soll er – darauf hatten sich die Vormänner und Strategen der Berliner CDU schon am Sonntagabend verständigt – zum nächstmöglichen Termin Chef der neuen CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus werden.

Bis Redaktionsschluss stand nicht fest, ob Pflüger über die Bezirksliste ins Abgeordnetenhaus einziehen wird. Wenn nicht, wäre er darauf angewiesen, dass ein anderer Neuköllner Kandidat „freiwillig“ auf sein Mandat verzichtet, damit Pflügers Listenplatz berücksichtigt wird. „Schwierig“ werde das sein, sagte ein Neuköllner Christdemokrat. Denn alle drei, die in Frage kämen, seien Gewinner direkter Mandate. Wenn dann nicht einer von den dreien sein Mandat abgibt, kann Pflüger nicht Oppositionsführer im Parlament werden. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar