Berlin : Polizei brachte erneut ein Kind zum Notdienst

Zum zweiten Mal in dieser Woche hat die Polizei ein Kind aus der Wohnung der Familie geholt und zum Kindernotdienst gebracht. Am späten Mittwochabend riefen Passanten die Polizei zu einem Spätkauf in Pankow: Sie hatten dort bereits des Öfteren eine 35-jährige betrunkene Frau auf einer Bank sitzen sehen, während ihre vierjährige Tochter unbeaufsichtigt auf der Straße spielte. Laut Polizei sei die Wohnung der Frau mit Gegenständen zugestellt und sehr schmutzig gewesen. „Der Fußboden war klebrig und mit Hundehaaren bedeckt“, hieß es. Die Leiterin des Jugendamtes sagte, die Familie sei bei der Behörde bislang nicht bekannt gewesen. „Wir sind mit der Mutter im Gespräch.“ Die Frau befinde sich derzeit in einer Krise. Man sei aber zuversichtlich, dass das Kind bald wieder zu ihr könne. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben