Berlin : Polizei-Nachrichten: 5000 Mark Belohnung und Gegen Laterne geprallt

Lichtenberg. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Mordes an der 63-jährigen Elisabeth Dürr führen, hat die Polizei jetzt 5000 Mark Belohnung ausgesetzt. Die Frau war, wie berichtet, am 13. September von ihrem Sohn tot in ihrer Wohnung an der Joachimsthaler Straße gefunden worden. Elisabeth Dürr wurde vermutlich von einer Frau getötet. Opfer und Täterin kannten sich vermutlich. Die Gesuchte wurde zur vermutlichen Tatzeit - dem 12. September zwischen 16 und 17 Uhr - vor und im Haus des Opfers gesehen. Zeugen beobachteten sie, als sie am Abend des 12. September fluchtartig das Haus verließ. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 699 32 71 21 entgegen

Gegen Laterne geprallt

Tiergarten. Schwere Verletzungen erlitt der 49-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades, der Freitag früh an der Nordhafenbrücke gegen einen Laternenmast prallte. Der betrunkene Fahrer hatte gegen 3.45 Uhr die Gewalt über sein Zweirad verloren. Nach einer Blutprobe musste der Mann seinen Führerschein abgeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar