Berlin : Polizei-Nachrichten: Einbrüche in Kitas aufgeklärt

Reinickendorf. Eine Serie von Einbrüchen in drei Kindertagesstätten in diesem Monat ist aufgeklärt. Als Täter nahmen Polizisten zwei Jugendliche im Alter von 14 und 18 Jahren fest. Bei den beiden wurde Diebesgut von einer Trinkflasche über eine Heißklebepistole bis hin zu einem Lederfußball gefunden. Die Kitas liegen auf dem Gelände eines Diakoniezentrums. Nachdem die Leitung des Zentrums wegen der Einbrüche einigen Jugendlichen Hausverbote erteilt hatte, gaben diese einen Hinweis auf das Duo. Ein 17-Jähriger alarmierte die Polizei, als er die beiden Gesuchten auf dem Weg zum S-Bahnhof Schulzendorf gesehen hatte. Dort wurden beide ergriffen. Die beiden Jugendlichen sind der Polizei schon wegen kleinerer Eigentumsdelikte bekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar