Berlin : Polizei-Nachrichten: Frau verletzt auf der Straße und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Tempelhof-Schöneberg . Eine 44-jährige Frau wurde vermutlich Oper eines Verkehrsunfalls. Passanten fanden die aus Marienfelde stammende Frau gegen 22.10 Uhr am Sonntagabend bewusstlos auf der Fahrbahn der Ringstraße in Höhe der Hausnummer 99. Ein Arzt stellte anschließend bei ihr schwere Kopfverletzungen fest. Sie konnte bisher nicht befragt werden, so dass noch vollkommen unklar ist, woher die Verletzungen der 44-Jährigen stammen. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich zu melden. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 76 72 55 158 entgegen. weso

Motorradfahrer schwer verletzt

Spandau . Einen offenen Unterschenkelbruch erlitt gestern früh gegen 6.30 Uhr ein 41-jähriger Motorradfahrer an der Otternbuchtstraße. Der Mann wollte nach links auf das Gelände einer Tankstelle fahren. Gleichzeitig verließ an dieser Stelle ein 48-jähriger Mann mit seinem Wagen das Tankstellengrundstück, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer übersah bei der Ausfahrt das entgegenkommende Motorrad. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Autofahrer einen Schock. Die Feuerwehr brachte ihn ebenfalls in ein Krankenhaus. weso

Motorrad brannte

Pankow . Während der Fahrt geriet gestern Nachmittag auf der Autobahn A 114 in Höhe der Schönerlinder Straße ein Motorrad in Brand. Der Fahrer konnte seine Maschine noch rechtzeitig am Fahrbahnrand stoppen. Er blieb unverletzt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Brandursache ist nach Auskunft der Polizei bisher noch nicht geklärt. Während der Löscharbeiten wurde eine Spur der Autobahn kurzfristig gesperrt. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben