Berlin : Polizei-Nachrichten: Propangas auf defektem Lkw und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Tempelhof-Schöneberg. 68 Propangasflaschen mit einem Füllgewicht von insgesamt rund einer Tonne hat ein 24-jähriger Kreuzberger auf einem Lastwagen mit schadhaften Bremsen durch die Stadt transportiert. Auch die Lenkung war nicht in Ordnung, wie sich Dienstagabend bei einer Überprüfung des Gefahrgut-Transporters an der Ecke Einem- und Kurfürstenstraße herausstellte. Der Sechstonner wurde für eine genauere Untersuchung zum TÜV geschleppt.

Brandstiftung in Autohandlung

Reinickendorf. Unbekannte haben gestern gegen 2.30 Uhr mehrere Wagen auf dem Gelände einer Autohandlung an der Roedernallee angezündet. Zwei Fahrzeuge brannten komplett aus, drei weitere wurden beschädigt. Die Hintergründe der Tat sind noch rätselhaft.

Straßenraub am frühen Morgen

Lichtenberg-Hohenschönhausen. Zwei etwa 18-jährige Räuber haben gestern um 5.15 Uhr einen 38-Jährigen in der Storkower Straße überfallen. Zuerst brachten die Täter ihr Opfer durch einen Tritt in den Rücken zu Fall und forderten Geld. Als der Mann fliehen wollte, wurde er in den Schwitzkasten genommen und geschlagen. Er erlitt leichte Knie-, Hand-, Rippen- und Gesichtsverletzungen. Die Angreifer stahlen ihm eine Hülle mit einer BVG-Monatskarte und anderen Papieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben