Berlin : Polizeinachrichten: Schüler schwer verletzt. Mit Haftbefehlen gesucht.

weso

Schüler schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein zehn Jahre alter Schüler, der am Mittwochabend auf der Kreuzung Gneisenau- Ecke Schleiermacherstraße von einem Auto angefahren wurde. Nach Auskunft von Zeugen war der Junge mit seinem Fahrrad auf die Kreuzung gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. Er wurde vom Auto eines 29-jährigen Mannes erfasst. Die Feuerwehr brachte den Jungen ins Krankenhaus. weso

Mit Haftbefehlen gesucht

Bei Verkehrskontrollen in Mitte und Reinickendorf stießen die Beamten am Mittwoch auf zwei mit Haftbefehlen gesuchte Männer. An der Alexanderstraße in Mitte kontrollierten die Beamten einen Wagen, dessen Zustand auf technische Mängel schließen ließ. Bei der Überprüfung des 24-jährigen Fahrers stellten die Polizisten fest, dass der Mann wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe mit Haftbefehl gesucht wurde.

Bei einer Kontrolle in Reinickendorf stoppten die Beamten auch einen 25-jährigen Mann. Bei ihm ergab die Personalienüberprüfung, dass er von der Bundeswehr desertiert war und deswegen ebenfalls mit Haftbefehl gesucht wurde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben