Berlin : Polizeinachrichten: Zwei Jugendliche überfielen Videothek

host

Videothek überfallen

Zwei Jugendliche haben am Mittwochabend eine Videothek in der Joansstraße überfallen. Sie betraten das Geschäft gegen 19.50 Uhr, bedrohten einen 44-jährigen Angestellten mit einem Messer und zwangen ihn, sich auf den Boden zu legen. Anschließend leerten sie die Kasse und flüchteten.

Hausdetektiv geschlagen

Wedding. Besonders dreist wollte ein 38-Jähriger zu einem neuen Computer-Bildschirm kommen. Der Mann passierte am Mittwoch gegen 17.40 Uhr im Media-Markt in der Pankstraße mit einem teuren Flachbildschirm die Kasse, ohne zu zahlen. Als ihn ein Hausdetektiv zur Rede stellte, schlug ihm der Mann ins Gesicht. Mit einem Kollegen konnten die Mitarbeiter ihn festhalten, bis die Polizei eintraf.

Bei Unfall schwer verletzt

Weißensee. Ein 15-jähriger Schüler ist gestern beim Aussteigen aus der Straßenbahn von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Jugendliche hatte die Straßenbahn gegen 18.35 Uhr an der Rennbahnstraße verlassen, ein 29-jähriger Autofahrer aus Brandenburg konnte nicht rechtzeitig anhalten.

Lokal überfallen

Wilmersdorf. Drei mit Pistolen bewaffnete und mit Sturmhauben vermummte Männer haben gestern früh ein Lokal in der Pariser Straße überfallen. Sie bedrohten gegen 1.55 Uhr die Kellner, stahlen eine Geldbörse und flüchteten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben