PRÄSIDENTENBESUCH : Horst Köhler will Bezirke kennenlernen

Der Bundespräsident will noch weitere Bezirke besuchen, das Präsidialamt nennt aber noch keine genauen Termine. Mit Steglitz-Zehlendorf hat Horst Köhler bislang drei Bezirke besucht: Reinickendorf im Dezember vergangenen Jahres, Friedrichshain-Kreuzberg im September 2006. Die Bezirke können Einladungen aussprechen, das Besuchsprogramm muss aber in Abstimmung mit dem Präsidialamt zusammengestellt werden. In Steglitz-Zehlendorf wollte Köhler vor allem „verbraucherorientierte“ Einrichtungen kennenlernen. Der Bezirk hatte zunächst mehr den Wissenschaftsstandort darstellen wollen. Die Tradition, Berliner Bezirke bei einem Tagesbesuch etwas genauer zu erkunden, hatte Amtsvorgänger Johannes Rau eingeführt und in seiner Amtszeit fünf Bezirke besucht.C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar