Berlin : "Praxis Bülowbogen": Jubiläums-Party mit Pfitzmann

Der 77-jährige Günter Pfitzmann will am Donnerstag zur Feier der 200. Sendung "Praxis Bülowbogen" in Tegel kommen. Seit 15 Jahren läuft die Serie im ARD-Vorabendpogramm. Pfitzmanns Gesundheitszustand erlaube seine Teilnahme an der Party, kündigte der Party-Veranstalter am Dienstag an.

Der beliebte Schauspieler hatte sich Mitte Juni auf Mallorca bei einem Sturz aus dem Bett den rechten Oberschenkel gebrochen und Kopfverletzungen zugezogen. Nach einer Nacht in einer Klinik auf der Baleareninsel wurde der Schauspieler nach Berlin geflogen und dort vier Wochen im Berliner Virchow-Krankenhaus zunächst auf der Intensiv- und dann auf der Pflegestation behandelt. Der Unfall hatte aufgrund der Vorerkrankungen Pfitzmanns - zwei Herzinfarkte, vier Bypässe und Zuckerkrankheit - große Besorgnis ausgelöst.

Pfitzmann alias Dr. Peter Brockmann spielte zehn Jahre in 106 Folgen der dienstältesten Arztserie des deutschen Fernsehens den verständnisvollen Doktor aus der Nachbarschaft, bis er 1997 die Rolle an Rainer Hunold (Dr. Peter Sommerfeld) übergab. Dies tat er nicht etwa aus gesundheitlichen Gründen, sondern weil sich die Serie mit ihm in der Hauptrolle "einfach ausgereizt hatte", wie er damals sagte.

Mit Pfitzmann und Hunold wollen 40 Darsteller aus 200 Folgen Praxis Bülowbogen das Jubiläum feiern. Erwartet werden unter anderen Brigitte Mira, Cornelia Froboess, Rolf Hoppe, Barbara Schöne, Johanna König ("Clementine") sowie Waltraut Habicht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben