Pro TEST : Laufen, klettern, baden!

In Berlin gehen ständig Menschen auf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

von
Foto: Thilo Rückeis
Foto: Thilo Rückeis

STEFAN KLIPPSTEIN, 28, TIERPFLEGER, CHARLOTTENBURG

WOGEGEN? Die Käfighaltung der Braunbären Maxi und Schnute

WANN? 19. Oktober, ab 10.30 Uhr
WO? Köllnischer Park
WIE VIELE? 5 Tierschützer, 2 Polizisten, 23 traurige Kinder und 2 noch traurigere Braunbären

WARUM? „Die Haltung hier im Zwinger ist die schlechteste Bärenhaltung in ganz Deutschland. Maxi und Schnute sollen in einen Bärenpark umgesiedelt werden und laufen, klettern, graben und baden!“
WAS NOCH? Wegen der Demo dürfen Maxi und Schnute heute nicht aus ihrem Käfig ins Gehege. Stattdessen verkleiden sich die Aktivisten als Bären. Sie haben sogar ihren eigenen Käfig.

WIRKSAM? Eine Schulklasse ist enttäuscht, sie wollte die echten Bären sehen. Eine Schülerin versteht aber die Aktion: „Das ist ja, als hätten die beiden immer Hausarrest!“

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar