Berlin : Pro & Contra: Mehr Kontrolle für Lottogelder

Soll die Verteilung der Gelder aus der Lottostiftung "demokratisiert" werden? Über diese Frage stritten sich die Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus, Harald Wolf (PDS) und Klaus Landowsky (CDU), am vergangenen Sonntag beim Pro & Contra im Tagesspiegel. Bei der Abstimmung per Telefon sprachen sich die Anrufer sprachen mit 61,9 für eine stärkere parlamentarische Kontrolle bei der Verteilung der Lottogelder und damit für die Position Wolfs aus, nur 38,1 Prozent stimmten dagegen.

Umgekehrt fiel das Ergebnis hingegen bei der Befragung im Internet aus: Hier votierten nur 32 Prozent dafür, die Verteilung der Lottomittel zu "demokratisieren". 68 Prozent votierten dafür, die Lotto-Gelder auch weiterhin nach der gegenwärtigen Praxis zu verteilen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar