PROTEST : Lehrer auf der Straße

Ältere Pädagogen wollen Ermäßigungsstunden, jüngere Lehrer mehr Geld und mehr Rente – und alle zusammen gehen dafür am 7. Juni mit der Gewerkschaft GEW auf die Straße. Im Vorfeld sammelt die Junglehrerinitiative „Bildet Berlin!“ im Internetforum „Heiße Kiste“ Beispiele für den Personalmangel an Berlins Schulen. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten gibt es inzwischen rund 70 Einträge. Die Beschwerden drehen sich vor allem um ungenügend ausgebildete oder schlecht eingearbeitete Vertretungslehrer. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben