Berlin : Ran an die Gitarren

Seit 1978 greifen sie nun schon zu den Gitarren, die Musiker der Band Silly. Am heutigen Dienstag packt Gitarrist Uwe Hassbecker wieder zu seinem Arbeitsgerät, aber nur kurz, er hängt’s nämlich an den Nagel – im „Hard Rock Café“ am Kurfürstendamm 224. „Ich besitze sie seit 1983“, hat der Musiker mitteilen lassen, „ich habe mit ihr unzählige Konzerte gespielt“, zuletzt aber war sie „im Ruhestand“. Jetzt wird das Stück – „eine rote Ibanez Roadstar II“ – ausgestellt. Die Band hatte der Kette schon einmal was gespendet, 1990 war’s in Chicago, „ein Stück echter Berliner Mauer“. Ebenfalls am Dienstag wird am Ku’damm ein Erinnerungsstück der Beatsteaks ausgestellt. Wer sie lieber live sehen will: Die Kreuzberger spielen am 9. Dezember ein Zusatzkonzert in der Schmeling-Halle am Mauerpark. Das erste Konzert (am Tag danach) ist längst ausverkauft. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben