Berlin : reality run: Der Menschenjagd droht das Aus

Die weltweit erste Menschenjagd gegen Kopfgeld im Internet und in Berlin könnte bereits nach fünf Tagen ein vorläufiges Ende finden. Nach Angaben der Veranstalter des so genannten "Reality Run" droht dem Gejagten, einem Niederländer namens Roger, die Disqualifikation. Nach den Regeln darf der Gesuchte sich täglich zwischen 20 und 24 Uhr im so genannten "Nest", einer geheimen Wohnung, aufhalten. Überschreitet er die Zeit, ist er disqualifiziert. Roger sei eine Viertelstunde länger geblieben. Nun soll übers Internet entschieden werden, ob die Regel geändert wird.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben