Berlin : Reich’ mir die Hand, mein Leben Tanzfestival, Fernosttournee:

Die Komische Oper hat viel vor

-

Während sich Daniel Barenboim und seine Staatskapelle gerade auf einer großen USATournee feiern lassen, macht man sich in der Komischen Oper ebenfalls bereit für eine lange Reise: Vom 1. bis 10. Februar ist die Musiktheaterkompagnie zum renommierten Hongkong Arts Festival eingeladen. In der fernöstlichen Metropole zeigt die Komische Oper ihre Inszenierungen von Beethovens „Fidelio“ und Lehárs „Lustiger Witwe“. Trotzdem geht in der Behrenstraße an allen Tagen der Vorhang hoch. Zum Abschied der eigenen Tanztruppe, die zum Spielzeitende dem Rotstift zum Opfer fällt, veranstaltet die Oper Ballett-Tage. Mit der „Last-Dances-Card“ zum Preis von 20 Euro bekommen Tanzfans an der Abendkasse 50 Prozent Rabatt. Am heutigen Sonntag gibt es zudem eine Vorstellungsänderung. Es gibt nicht „Peter Grimes“, sondern Mozarts „Don Giovanni“ (Beginn 18 Uhr). Infos: www.komische-oper-berlin.de oder unter der Telefonnummer: 47 99 74 00. F.H.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben