Berlin : Reichstagskicker dürfen wieder hoffen

Bezirksstadträtin Dorothee Dubrau sucht den Kompromiss

-

Die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Dorothee Dubrau sucht nach einen Kompromiss im Streit um die Nutzung der Reichstagswiese: Ein begrenzter Teil des Areals könne bis zur Fertigstellung der Sportanlage im Spreebogen wieder für die Hobbyfußballer freigegeben werden. Sie will das heute in der Bezirksamtssitzung vorschlagen. Voraussetzung für den Kompromiss sei, dass das Bezirksamt 20 bis 30 Euro je Quadratmeter für die spätere Erneuerung des Rasens bereitstelle, so die Stadträtin.sto

0 Kommentare

Neuester Kommentar