Berlin : Reichtagskuppel gesperrt: Scheiben werden geputzt

Zum dritten Mal in diesem Jahr muss sich die Reichstagskuppel einer Reinigung unterziehen. Während der Putzaktion vom 11. bis 17. Dezember ist die Kuppel aus Sicherheitsgründen für Besucher geschlossen. Das Dachterrassenrestaurant bleibt aber weiterhin zugänglich, wie ein Sprecher der Bundestagsverwaltung am Mittwoch sagte.

Ab dem 18. Dezember können Kuppel und Dachterrasse wieder besichtigt werden. Geöffnet ist täglich von 8 bis 24 Uhr, letzter Einlass ist um 22 Uhr.

Es werden die rund vierhundert Glasscheiben der Kuppel, die 360 Einzelspiegel des trichterförmigen Lichtkonus, das Sonnensegel und die Stahlrippen der Kuppel gereinigt. Die Fensterputzer nutzen dazu spezielle Reinigungswagen mit Hydraulikarm, um die schwer zugänglichen Flächen zu erreichen.

Die Säuberung der Spiegelelemente erfolgt von einer weiteren Putzgondel aus, die an Seilen zwischen dem Sonnensegel und dem Kuppelboden verspannt ist.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar